Das Anekdötchen 

 um "Stoppel-Willi"

(c) 2003 - Hartmuth Schütt

 

Wir schrieben das Jahr 1995 und fuhren zum zweiten Mal durch das Death Valley. Unser Weg führte uns laut Aussage von Anita in Richtung "Stoppel Willi". Auf dem Weg dorthin erreichten wir nach einiger Zeit den für uns heute noch wichtigsten Punkt "Stovepipe Wells". Wir machten dort kurze Station zwecks Tanken.

Nach einiger Zeit kam es zu einer gewissen Verwirrung zwischen Anita und mir:

Ich war fest davon überzeugt, dass wir weiterfahren werden in Richtung "Stoppel Willi", Anita hingegen vertrat die Meinung, bereits das Ziel erreicht zu haben.

"Ich dachte", begann ich "wir müssen nach Stoppel Willi !"  Anita entgegnete mir: "Harry, wir sind in Stoppel Willi !"

Sichtlich irritiert sah ich nochmals auf das Ortseingangsschild und wies Anita  darauf hin, dass der Ort, wo wir jetzt sind, aber "Stovepipe Wells" heißt.

Anita begann an zu brüllen vor Lachen und stellte fest, dass sie aus unserer kleinen und schlechtgedruckten Karte im Auto die ganze Zeit aus dem beschaulichen Ort "Stovepipe Wells" "Stoppel Willi" gelesen hatte.

Seit dieser Zeit heißt der Ort für uns und alle Freunde nur noch: "Stoppel Willi". Wir warten nun darauf, dass die neuen Straßenkarten dies zukünftig berücksichtigen !

Solltet ihr diesen Ort nicht auf der Karte finden, dann fragt einfach Anita...